Top-Leistungen zum Saisonabschluss 2018

Auch gegen Ende des Wettkampfjahres 2018 konnten die jungen TUS-Athleten Maja Schorr und Luca Vogel nochmals mit sehr guten Ergebnissen glänzen.

Luca Vogel schraubte bei einem Werfertag Ende September in Trier seine Bestleistung im Diskuswurf der M14 auf sehr gute 41,72 m. Damit rangiert er im Saarland auf Platz 1 der Bestenliste. Deutschlandweit ist er mit dieser Leistung auf Rang 14 platziert.

Vergleichbar gut ist er auch im Kugelstoßen – im Saarland ebenfalls Platz 1 und in Deutschland auf Rang 21.

In seiner „Sahnedisziplin“, dem Hammerwerfen, führt er die saarländische Rangliste mit über 25m Vorsprung an. Seine in diesem Jahr erzielten 48,13m bedeuten in der DLV-Rangliste der M14 sogar einen herausragenden 3. Platz.

Glückwunsch dazu!

Sprinterin Maja Schorr (W14) hat mit zwei Starts über die 60m Strecke im Dezember schon die Hallensaison 2018/2019 eröffnet.

Sie erzielte bei einem Hallenwettkampf Anfang Dezember in Frankfurt über die kurze Sprintstrecke gute 7,94s.

Nur eine Woche später startete sie über die gleiche Strecke in Ludwigshafen.
Hier lief sie in der nächst höheren Altersklasse der U18-Athletinnen mit und erreichte einen tollen 3. Platz. Ihre Zeit im Endlauf lag bei 7,88s. Aber schon im Vorlauf konnte sie ihre Bestleistung auf sehr gute 7,85s steigern.

Die vielseitige Athletin ist, wie auch ihr Vereinskollege Luca, sowohl im Saarland als auch bundesweit hervorragend platziert.

Die saarländische Rangliste in der W14 führt sie in folgenden Disziplinen an:
100m, 800m, Weitsprung, Ballwurf, 4-Kampf sowie im Blockmehrkampf Sprint/Sprung.
Darüber hinaus konnte sie sich auch noch im Hochsprung, über die 80m Hürden und im Speerwurf in den Top 5 platzieren.

Auf Bundesebene rangiert sie mit ihren im Weitsprung erzielten 5,53 m auf einem sehr guten 8 Platz. Im Blockwettkampf und über 100 m steht sie auf den Plätzen 12 bzw. 13.
Als Sprinterin hat sie es sogar geschafft, sich über die 800 m Mittelstrecke in der DLV-Rangliste einzureihen und zwar auf Platz 26.

Mit insgesamt 4 Platzierungen unter den Top 30 in den DLV-Bestenlisten hat sie ihr Talent einmal mehr unter Beweis gestellt.

Zum Saisonende wird uns Maja Richtung Saarbrücken verlassen. Sie startet im neuen Jahr für den SV Saar05 Saarbrücken. Hier hat sie u.a. die Möglichkeit ihr Sprinttalent auch in Staffeln und Mannschaftswettbewerben einzubringen.
In ihrem Leistungsbereich eine durchaus nachvollziehbare Entscheidung. Zudem ist ihr Vater und Trainer schon seit langen Jahren für den Saarbrücker Verein im Sprintbereich tätig.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für ihre tollen Leistungen im Trikot des TuS 1860 Neunkirchen, wünschen ihr viel Erfolg mit ihrem neuen Verein und werden ihre weitere Entwicklung mit Spannung im Auge behalten.

Euch allen da draußen wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest und einen gesunden und erfolgreichen Start ins Jahr 2019.