Erfolgreicher Start ins Jahr 2019

Im Januar hatten die Leichtathleten ihre ersten Meisterschaften für das Jahr 2019.

An der Saarbrücker Sportschule wurden in den Altersklassen U16 bis Aktive die Saarlandmeister in der Halle und in den Winterwurfdisziplinen Hammer und Diskus ermittelt. Das Speerwerfen musste witterungsbedingt verschoben werden.

Für den TuS 1860 Neunkirchen waren Marco die Pasquale bei den Männern und Luca Vogel in der AK U16 bzw. U18 erfolgreich.

Luca wurde in der U16 mit einer Weite von 13,47m Hallen-Saarlandmeister im Kugelstoßen.

csm 190112-M15-Kugelstoss-Siegerehrung-01 Foto Lutwin Jungmann 23da2b35d1

Mitte: Luca Vogel (Foto: L. Jungmann)

Eine Woche später erzielte er im Hammerwurf der U18 gute 41,92m und wurde damit 3.
Eine beachtliche Weite, wenn man bedenkt, dass in dieser Altersklasse schon mit dem 5kg- und nicht mehr mit dem
4kg-Hammer geworfen wird.

Auch für Marco lief es gut in der Halle.

Zwar konnte er seinen Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen, erzielte jedoch mit 52,14s eine neue persönliche Bestzeit, mit der er sichtlich zufrieden war und die ihn auf eine Zeit unter 52s in der Freiluftsaison hoffen lässt.

Beim Jugendvergleichskampf Anfang Februar in Luxemburg konnte Luca sein Talent ein weiteres mal unter Beweis stellen und sicherte dem Team „Saarland“ mit 13,19m den Sieg im Kugelstoßen.

In der Folgewoche widmete er sich dann wieder den langen Würfen und warf bei einem Werfermeeting in Saarlouis den 1kg Diskus mit 44,13m so weit, wie noch nie.

Auch den 4kg Hammer ließ er so früh in der Saison auf beachtliche 46,74m fliegen.

Da kann man nur sagen: Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Top-Leistungen zum Saisonabschluss 2018

Auch gegen Ende des Wettkampfjahres 2018 konnten die jungen TUS-Athleten Maja Schorr und Luca Vogel nochmals mit sehr guten Ergebnissen glänzen.

Luca Vogel schraubte bei einem Werfertag Ende September in Trier seine Bestleistung im Diskuswurf der M14 auf sehr gute 41,72 m. Damit rangiert er im Saarland auf Platz 1 der Bestenliste. Deutschlandweit ist er mit dieser Leistung auf Rang 14 platziert.

Vergleichbar gut ist er auch im Kugelstoßen – im Saarland ebenfalls Platz 1 und in Deutschland auf Rang 21.

In seiner „Sahnedisziplin“, dem Hammerwerfen, führt er die saarländische Rangliste mit über 25m Vorsprung an. Seine in diesem Jahr erzielten 48,13m bedeuten in der DLV-Rangliste der M14 sogar einen herausragenden 3. Platz.

Glückwunsch dazu!

Sprinterin Maja Schorr (W14) hat mit zwei Starts über die 60m Strecke im Dezember schon die Hallensaison 2018/2019 eröffnet.

Sie erzielte bei einem Hallenwettkampf Anfang Dezember in Frankfurt über die kurze Sprintstrecke gute 7,94s.

Nur eine Woche später startete sie über die gleiche Strecke in Ludwigshafen.
Hier lief sie in der nächst höheren Altersklasse der U18-Athletinnen mit und erreichte einen tollen 3. Platz. Ihre Zeit im Endlauf lag bei 7,88s. Aber schon im Vorlauf konnte sie ihre Bestleistung auf sehr gute 7,85s steigern.

Die vielseitige Athletin ist, wie auch ihr Vereinskollege Luca, sowohl im Saarland als auch bundesweit hervorragend platziert.

Die saarländische Rangliste in der W14 führt sie in folgenden Disziplinen an:
100m, 800m, Weitsprung, Ballwurf, 4-Kampf sowie im Blockmehrkampf Sprint/Sprung.
Darüber hinaus konnte sie sich auch noch im Hochsprung, über die 80m Hürden und im Speerwurf in den Top 5 platzieren.

Auf Bundesebene rangiert sie mit ihren im Weitsprung erzielten 5,53 m auf einem sehr guten 8 Platz. Im Blockwettkampf und über 100 m steht sie auf den Plätzen 12 bzw. 13.
Als Sprinterin hat sie es sogar geschafft, sich über die 800 m Mittelstrecke in der DLV-Rangliste einzureihen und zwar auf Platz 26.

Mit insgesamt 4 Platzierungen unter den Top 30 in den DLV-Bestenlisten hat sie ihr Talent einmal mehr unter Beweis gestellt.

Zum Saisonende wird uns Maja Richtung Saarbrücken verlassen. Sie startet im neuen Jahr für den SV Saar05 Saarbrücken. Hier hat sie u.a. die Möglichkeit ihr Sprinttalent auch in Staffeln und Mannschaftswettbewerben einzubringen.
In ihrem Leistungsbereich eine durchaus nachvollziehbare Entscheidung. Zudem ist ihr Vater und Trainer schon seit langen Jahren für den Saarbrücker Verein im Sprintbereich tätig.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für ihre tollen Leistungen im Trikot des TuS 1860 Neunkirchen, wünschen ihr viel Erfolg mit ihrem neuen Verein und werden ihre weitere Entwicklung mit Spannung im Auge behalten.

Euch allen da draußen wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest und einen gesunden und erfolgreichen Start ins Jahr 2019.

 

Medaillen für junge TuS-Athleten

Mit 3 Medaillen im Gepäck kehrten unsere U16 Sportler von den Süddeutschen Meisterschaften der Leichtathleten in Walldorf Anfang August zurück. Es waren die ersten überregionalen Meisterschaften dieser Art für die Nachwuchsathleten.

Am erfolgreichsten war Maja Schorr mit Silber im Weitsprung und Bronze im 100 m Sprint.

Die 14-Jährige erzielte mit 5,53m im Weitsprung ein neue persönliche Bestleistung und sprintete die 100 m in 12,63 Sekunden.

Maja Sued 18

 

Auch Luca Vogel sicherte sich eine Medaille. Im Hammerwurf der M14 kam er Rang 3 und holte damit Bronze. Zudem landete er mit Diskus und Kugel auf den Plätzen 5 und 6.

 

Luca1 Sued 18

 

Luca Sued 18

Knapp das Podest verpasst hat Lisa Fuhrmann im Hammerwurf der Klasse W14. Mit guten 33,82m lag sie am Ende auf Rang 4.

Allen 3 dazu HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Weite Würfe, flotte Läufe und neue Rekorde

Luca Vogel hat beim Internationalen Hammerwurfmeeting in Fränkisch-Crumbach mit neuer Bestleistung von 48,13m einen hervorragenden 4. Platz in der U16 belegt. Nun fehlt ihm nicht mehr viel bis zum „magischen“ 50m-Wurf und zum Kreisrekord.

Bei den Anfang Juni ausgetragenen Landesmeisterschaften in Rehlingen schnappte sich der M14-Athlet dann auch erwartungsgemäß die Titel mit Kugel (12,26m) und Diskus (40,40).

Eine Woche später in St. Wendel folgte der Titel im Hammerwerfen.

Somit 3-facher Saarlandmeister; eine prima Leistung.

Luca SM_IMG-20180603-WA0006 klein

Ebenfalls auf Rekordjagd war Maja Schorr bei den Landesmeisterschaften der W14. Obwohl sie die Sprintstrecke am liebsten mag, wagt sie immer wieder einen Ausflug auf die kurze Mittelstrecke und das mit sehr viel Erfolg. In einem taktisch klugen Lauf sicherte sie sich über 800m mit glänzenden 2:22,02 min den Titel. Die Spezialistinnen hatten – wie schon bei den Hallenmeisterschaften – das Nachsehen. Diese Zeit ist zudem neuer Kreisrekord im Kreis NK/WND.

Daneben holte sich Maja auch die Titel im Weitsprung (5,04m) und über 100m (12,60s). Wie auch Luca, darf sie sich nun über einen 3-fach Erfolg freuen.

Welche eine Bandbreite an Talenten die junge Athletin hat, zeigt auch die Tatsache, dass sie mit ihren diesjährigen Bestleistungen im Hochsprung, über 80m Hürden und mit dem Speer ebenfalls unter den Top 3 bei den Landesmeisterschaften gelandet wäre.

Aber ihr Vater und Trainer Werner Schorr steuert die Wettkampfbelastung mit Bedacht, denn weniger ist manchmal mehr; ein durchaus sinnvolles Paradoxon an dieser Stelle.

 

Maja -SM 800 IMG 2181 klein

 

 

 

MajaLisa SM Weit 18 IMG-20180603-WA0007

 

Wie Maja, so startet auch Lisa Fuhrmann in der W14. Sie war in Rehlingen in insgesamt 6 Disziplinen am Start, wobei sie im Diskuswurf (21,31m) mit Platz 3 sowie mit Kugel, Speer und im Weitsprung mit Platz 4 ihre besten Ergebnisse erzielte.

Zusammen mit Luca sicherte sich Lisa am darauffolgenden Wochenende im Hammerwurf den Titel.

Sie erzielte hier mit 35,17m eine klasse Weite, gleichbedeutend mit neuer persönlicher Bestleistung und neuem Kreisrekord in der W14.

 

Lisa SM Diskus 18 IMG-20180613-WA0005

 

 

Lisa SM Hammer 18 IMG-20180613-WA0001

 

Bei den Landesmeisterschafen der U18 und Aktiven waren 2 Athleten des TuS Neunkirchen am Start.

Über 800m gab Lars Bonner sein Saisondebüt. Der 16-jährige belegte in 2:17,61min auf Anhieb Rang 3.

Unter Unwetterbedingungen musste Marco Di Pasquale seinen 400m Lauf absolvieren. Er erzielte bei den Aktiven hier den 2. Platz und meinte später, es war mehr an Schwimmen als an Laufen zu denken … einen wahren Leichtathleten kann dies aber nicht abschrecken, oder? ;-)

Allen Athleten Herzlichen Glückwunsch!!!

Guter Start in die Freiluftsaison 2018

Mit sehr guten Resultaten sind die Leichtathleten des TuS 1860 Neunkirchen in die Freiluftsaison 2018 gestartet.

Schon Anfang April bewies Luca Vogel (M14) bei einem Werfertag in Trier seine gute Form.
Mit dem 4kg Hammer erzielte er eine hervorragende Weite von 43,57m. Auch den Diskus be­herrscht der 14-Jährige sehr gut. Hier gelang ihm ein Wurf auf 40,06 m. Damit hat er sich sowohl im Hammer- (Platz 2) als auch im Diskuswurf (Platz 5) derzeit sehr gute Platzierungen in der deut­schen Bestenliste gesichert.

Seine gleichaltrige Vereinskollegin Lisa Fuhrmann (W14) erreichte Mitte April in Diefflen eben­falls eine tolle Weite mit dem Hammer. Sie schleuderte das 3kg schwere Gerät auf eine Weite von 29,33m und verpasste die 30m Marke somit nur knapp. In Deutschland rangiert sie mit diesem Re­sultat momentan unter den TOP 15.

Das Sprint- und Sprungtalent Maja Schorr (W14) startete am 1. Mai in Mannheim mit 13,05 s über 100m in die Saison. Im selben Wettkampf erzielte sie auch gute 4,95 m im Weit- und 1,48 m im Hochsprung.

Nur 5 Tage später nahm sie an den saarländischen Meisterschaften im Blockwettkampf SPRINT in Püttlingen teil. In allen 5 Disziplinen (100m, 80m Hürden, Weitsprung, Hochsprung, Speerwurf) konnte sie schon so früh im Jahr überzeugen und sicherte sich mit 2635 Punkten souverän den Titel. Die Punktzahl bedeutet derzeit Rang 4 in der deutschen Bestenliste.

SM Maja Block 2018

 

 

Mit 12,64s gelang ihr hier erstmals auch ein 100 m Lauf unter 13 Sekunden, leider jedoch mit zu viel Rückenwind.

Ganz sicher wird sie diese 13 Sekunden-Marke in einem der nächsten Sprintwettbewerbe auch unter zulässigen Bedingungen knacken.

Wie wünschen allen Athleten viel Glück und Erfolg für die noch anstehenden Wettkämpfe.